NACHRICHTEN

Spatenstich der neuen Unternehmenszentrale der Hitachi Energy Germany AG

Am 20.09.2023 bei herrlichen Spätsommerwetter fand der Spatenstich des Projektes Hitachi Columbus Campus in Mannheim statt.

Ein schönes und auch wichtiges Ereignis für uns die M&P Project GmbH als beauftragter Projektsteuerer und somit Teil des Teams des Bauherrn, der 3iPro GmbH.

Wir danken dem innovativen Projektentwickler 3iPro GmbH für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und freuen uns sehr auf die gemeinsame Realisierung des Projektes Hitachi Columbus Campus.

Projektbeschreibung
Auf dem 13.626qm großen Grundstück sind 4 Gewerbeobjekte mit insgesamt einer Nutzfläche von ca. 22.000qm geplant. Die Entwicklung ist geteilt in eine Nord- und eine Südhälfte mit je zwei Gebäuden. Mit dem Spatenstich am 20.9.2023 wurde mit den ersten beiden Gebäuden auf der Südhälfte begonnen.
Hierbei handelt sich um die neue Unternehmenszentrale der Hitachi Energy Germany AG mit einer Nutzfläche von rund 9.700qm und dem sogenannten „Tower B“, einem weiteren Bürogebäude mit einer Fläche von rund 4.300qm.

  • zertifizierung dgnb platin, vorzertifizierung dgnb platin mit einem erfullungsgrad von 95,3%
  • signifikante co2-reduzierung im bau mit konsequenter holz-holz-bauweise
  • kompensation des co2-fuabdrucks aus grauenergie und technik durch uberschusse im betrieb (co2 positivitat)
  • flexible flachennutzung fur die umsetzung von vielfachen moglichkeiten von new-work-arbeitsweisen
  • regenwasserspeicherung- und regenwasserwiederverwendung (umsetzung analog des wasserspeichernden schwammstadtkonzeptes)
  • nutzung von geothermie und warmepumpe
  • einsatz von photovoltaik mit batteriespeicher
  • berucksichtigung von distanzen bei verwendung von baumaterialien
  • ruckbaufahigkeit der gebauten strukturen, wiederverwendung der bauteile und -stoffe
  • usw.